Zum Thema: Rückverfolgbarkeit

Die Definition der Rückverfolgbarkeit lautet nach der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 des Europäischen Parlamentes und des Rates

 

"Rückverfolgbarkeit" ist die Möglichkeit, ein Lebensmittel oder Futtermittel, ein der Lebensmittelgewinnung dienendes Tier oder einen Stoff, der dazu bestimmt ist oder von dem erwartete werden kann, daß er in einem Lebensmittel oder Futtermittel verarbeitet wird, durch alle Produktion-, Verabeitungs- und Vertriebsstufen zu verfolgen.

 

Mit der entsprechenden Lösung können Sie die einzelnen Komponenten über den gesamten Prozess der Wertschöpfung verfolgen und so zur sicheren Einhaltung nationaler und internationaler Vorschriften beitragen.